DIE 9 GEHEIMEN FINGERZEICHEN DER NINJA

Kuji-in, Kuji-Kiri und Mikkyo

Das Kuji-In entstammt nicht der Ninja Magie, sondern hat seine Wurzeln in den esoterischen Meditationen für spirituelle und materielle Entwicklung. Die Ninja und Samurai nutzten das geheime Wissen für ihre persönliche Kraft.

Vom esoterischen Buddhismus zur Ninjutsu Magie im Ninja-Film

Das Kuji-In und Kuji-Kiri ist im Westen durch Ninjutsu-Filme bekannt geworden, in denen der Ninja am Feuer stand, die 9 Fingerzeichen bzw. Handpositionen einnahm und Mantras in die Flammen schrie. So wurde das Kuji-In hauptsächlich den Ninja und dem Ninjutsu zugeschrieben. Doch die Wirklichkeit dahinter ist natürlich sehr viel komplexer.

Die Krieger in Japan, die Samurai und Ninja, nutzten die geheimen Kuji-In Anleitungen, um ihren Geist zu kontrollieren, ihre Kampfkraft zu verbessern und mystische Stärke zu entwickeln. Das Kuji-In ist Bestandteil vieler Richtungen des Buddhismus, Shintoismus, Shugendo und auch Taoismus. Da die damaligen Krieger üblicherweise einer oder mehreren Religionen angehörten, kannten sie natürlich auch das Kuji-In.

Das Kuji-In hat eine über 3000 Jahre alte Geschichte und wurde ebenso von Heilern, Magiern sowie Schamanen in Indien und China praktiziert, bevor es wahrscheinlich zuerst mit dem esoterischen Buddhismus nach Japan kam.

Durch die Verbindung zur Religion ist es in den letzten Jahrzehnten nicht einfach gewesen, das Kuji-In außerhalb davon zu unterrichten. Modernen Lehrern ist es zu verdanken, dass es heutzutage konfessionsfreie Kuji-In Anleitungen gibt. Dabei legt jeder Lehrer unterschiedliche Facetten der 9 Bewusstseinsebenen dar. Dadurch gibt es inzwischen eine große Vielzahl an Kuji-In Übungen.

  • Kuji-In: Neun-Siegel-Handpositionen; wörtlich Neun-Silben-Siegel. Du lernst nach und nach die Siegel von RIN bis ZEN mit den drei Geheimnissen (Japanisch Sanmitsu) und führst das Schutzritual aus.
  • Kuji-Kiri: 9-Silben-Schnitt. Du wendest die gelernten Siegel an, um deine persönlichen materiellen und spirituellen Ziele zu erreichen.
  • Mikkyo: Die esoterischen Lehren; das geheime Mantra. 

2. September 2017, Master Christian Orth

Die Reichweite des Kuji-In

Das Kuji-In ist ein sehr kraftvolles Werkzeug, was jedoch stets zum Wohle Aller eingesetzt werden sollte. Wenn du das Kuji-In Schutzritual ausführen möchtest…

Woher kommt das Kuji-In

Das Kuji-In ist eine der ältesten Meditationsformen der Welt und hat eine über 3000 Jahre lange Geschichte, wurde jedoch meist im Verborgenen weitergegeben…

Die Nebenwirkungen der Meditation :-)

Meine durch Meditation geprägte Sicht auf die Welt lässt mich immer mal wieder in lustige Konversationen geraten. So zum Beispiel neulich im Sportstudio…

Die zornvollen Buddhas im Kuji-In 

Die in der Kuji-In Anleitung in Verbindung stehenden Buddhas und Lichtgestalten, deren Schutzmantras zusätzlich zu den geheimen Handpositionen (Mudras) gelernt und rezitiert werden, sind...

Mit Kuji-In Schutzmagie Orte reinigen

Als Physiker habe ich gelernt, dass feste Materie aus Teilchen bestehe, die man auch als Welle sehen könne. Meiner Ansicht nach besteht die Welt aus energetischen Schwingungen...

Die 9 geheimen Fingerzeichen der Ninja

Das Kuji-In entstammt nicht der Ninja Magie, sondern hat seine Wurzeln in den esoterische Meditationen für spirituelle und materielle Entwicklung. Die Ninja und Samurai nutzten...

Kontakt | Master Christian Orth

Solltest du eine Frage haben, erreichst du mich per eMail unter christian@kujiin.de

Hier kannst du dich für die kostenlosen Kuji-In Energy News anmelden.

© 2018 Master Christian Orth www.kujiin.de | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz